Mitternachtskinder – Freitag, 10.11.2017 um 19 Uhr – Film im Rahmen des Interkulturellen Herbst Ahrensburg

Mitternachtskinder:

In der Salman Rushdi-Verfilmung Mitternachtskinder werden zwei Kinder in der Nacht ihrer Geburt vertauscht und wachsen dadurch entgegen ihrer Geburt in Armut und Reichtum auf.

Zwei Jungen werden um punkt Mitternacht geboren, genau in der Nacht, in der Indien seine Unabhängigkeit von England erlangt. Daher wachsen die beiden in einer Welt auf, in der nichts mehr so ist wie in der Welt, wie sie ihre Eltern noch kannten. Bei ihrer Geburt allerdings vertauscht eine Krankenschwester, die mit dem Schicksal spielt, die Jungen absichtlich miteinander. So wächst Saleem Sinai , der uneheliche Sohn eines armen Hindu in einer wohlhabenden Familie auf und Shiva , Sohn der reichen Familie, in Armut. Doch beide haben sie eines gemeinsam: Da sie am Tag der Unabhängigkeit Indiens um Punkt Mitternacht geboren wurden, können sie die Gedanken anderer Menschen lesen und versuchen somit, wieder zueinander zu finden und dem Schicksal freien Lauf zu lassen.

Bildergebnis

Kategorien: Veranstaltungen Schlagworte: , . Lesezeichen: Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.